Mut zur offenen Aussprache

Manchmal braucht man Unterstützung, wenn man lange Ungesagtes aussprechen will. Auch hier kann eine Mediation helfen. Wenn der Wunsch vorhanden ist, etwas an dem zukünftigen Miteinander zu verändern, können in dem geschützten Raum, den wir dafür bieten, Themen angesprochen werden, die lange unausgesprochen zwischen Menschen stehen. In einer Mediation läuft die Kommunikation zu Beginn über den Mediator, er übersetzt die Vorwürfe und Schuldzuweisungen in Worte, die der andere Mediant besser hören kann. Es werden Gefühle und Bedürfnisse benannt, die hinter den häufig verletzenden Strategien stehen, die Menschen wählen, weil sie sich nicht anders zu helfen wissen. Der Mediator „übersetzt“ die Worte, damit ein friedlicher Austausch überhaupt erst entstehen kann.

Nach oben